KünstlerinJenny Kriszio

Jenny Kriszio
„Ich male gern. Ich male das, was ich im Kopf habe. Meistens geht’s mir gut im Atelier.“

Jenny Kriszio ist seit 2006 Mitglied der Künstlergruppe Wilderers. Jenny Kriszio arbeitet hochkonzentriert in einem ganz eigenen Rhythmus an ihren Arbeiten. Sie lässt sich nur durch gemeinsame Pausen oder wichtige Anregungen aus ihrer Umwelt unterbrechen.  

Frau Kriszio`s ureigener Stil ist streng konstruiert. Sie erarbeitet sich die Fläche mit feinen Vorarbeiten, die sie meist sehr detailliert  und linientreu herausarbeitet.
Jenny Kriszio liebt es in pastöser Farbe und auch gern großflächig zu arbeiten.
Jenny hat ein klares Konzept von einem Bild bevor sie startet. Sie sucht sich bei Bedarf Vorlagen für einzelne, von ihr geplante Objekte.

Ab und zu baut Frau Kriszio auch Tiere oder andere Objekte. Sie bevorzugt hierfür Ton oder textile Werkstoffe.
Auch die Skulpturen hat sie vorher im Kopf und erarbeitet sich das gewünschte Resultat.

Während ihrer Arbeit bittet sie bei Bedarf ihre Kollegen oder auch gern das Kunstpädagogische Fachpersonal um Unterstützung.

Jenny Kriszio nimmt nach jeweiligen Anfangsschwierigkeiten gern Anregungen und Neuerlerntes auf und setzt es in ihre Bildsprache um.
Beilspielhaft ist dieses in ihren Drucken und experimentellen Arbeiten zu sehen.